Aktuelles

Müde Augen – Was kann ich tun?

Immer mehr Menschen klagen über müde Augen im Alltag. Doch wie kommt es dazu? 

Wenn unsere Augen Mühe haben, ihre Funktionen zu erfüllen, können Müdigkeitserscheinungen die Folge sein. Aber auch andere Symptome wie Kopfschmerzen und Konzentrationsprobleme treten häufig als Begleiterscheinungen auf. Was sind die Ursachen und was lässt sich gegen müde Augen tun?

 

Konzentration: 

Beim Lesen eines Buches oder beim Arbeiten am Computer müssen sich unsere Augen oft viele Stunden auf die gleiche Entfernung fokussieren (Akkomodation). Diese Akkomodations-Fähigkeit nimmt ab dem 40. Lebensalter deutlich ab, und die Augen ermüden schneller bei Naharbeit. Legen Sie daher regelmäßige Pausen ein, um Ihre Augen zu entspannen. Der Blaulichtanteil vieler Smartphones und Computerdisplays lässt sich außerdem heutzutage mit wenigen Klicks reduzieren. Nutzen Sie bei Dunkelheit unbedingt den Nachtmodus. 

Äußere Einflüsse: 

Extreme Helligkeit an einem sonnigen Tag, trockene Luft in Wohnräumen oder Rauchbelastung können sich negativ auf Ihre Augen auswirken und sie belasten. Versuchen Sie diese Einflüsse zu vermeiden und geben Sie Ihren Augen die Chance, sich ggf. danach zu erholen. Manchmal ist auch der Einsatz von Tränenersatzmitteln von Vorteil, um das Austrocknen der Augen bei langanhaltender Naharbeit zu verhindern.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie an diesen Symptomen leiden. Wir finden hier eine passende Lösung für Sie.

zurück zur Übersicht

Was ist der Graue star?

Der Graue Star (Katarkt) ist eine unumgängliche Tatsache. Bei allen Menschen kommt es im Laufe des Lebens…

mehr lesen

Wann ist es sinnvoll, sich die Augen lasern zu lassen?

Bestimmte Voraussetzungen sollten vor einer Augenlaser-OP dringend erfüllt sein. Hier einige Voraussetzungen, die gegeben sein sollten, wenn…

mehr lesen